Wieviel ist euer Unternehmen wert, wenn ihr es heute verkaufen würdet? Oder was müsstet ihr tun, um es in den nächsten Jahren wertvoller zu machen?

Vor einiger Zeit las ich das Buch The Millionaire Fastlane von MJ DeMarco. In einem Kapitel stand: „Als Unternehmer verdienst du drei Mal!“ Plötzlich waren alle meine Sinne wach.

Drei gewinnt

Demarcos Logik funktioniert folgendermaßen:

  1. Der Unternehmer zahlt sich ein Monatsgehalt. 
  2. Wenn das Unternehmen in dem Geschäftsjahr erfolgreich geführt wurde, dann erwirtschaftet es einen Gewinn. 
  3. Durch die jährliche und kumulierte positive Entwicklung, wächst der Wert des Unternehmens und der Unternehmer kann es irgendwann gewinnbringend veräußern. 

Beim ersten Lesen dachte ich: Das ist so banal und ziemlich gut auf den Punkt gebracht. Dann fragte ich mich, warum ich in meiner über 20-jährigen Beschäftigung mit unternehmerischen Themen von diesen einfachen und genialen Messgrößen, noch nie etwas gehört hatte. Schließlich veränderte diese Betrachtungsweise meinen Fokus als Unternehmerin sehr.

Welche Bemühungen führen zum Ergebnis?

Bei der ersten Vergütungsart wird mehr oder weniger die Anwesenheit und die Erledigung des Tagesgeschäfts honoriert. Das Jahresergebnis ist ein Zeugnis darüber wie der Unternehmer in einem Geschäftsjahr gewirtschaftet hat. Die Wertsteigerung hingegen ist der wichtigste Indikator: Er zeigt, ob der Unternehmer sein Unternehmen zukunftsorientiert aufgestellt, sein Geschäftsmodell kontinuierlich weiterentwickelt und die Wettbewerbsfähigkeit stetig ausgebaut hat.

Die dritte Ertragsquelle ist die Bedeutendste, mit dem größten Hebel und die am meisten Unterschätzte! Sie wird (leider) erst deutlich und relevant, wenn der Unternehmer das Unternehmen verkauft. Dieser Zahltag ist oft viele Jahre entfernt und die Berechnung der Summe ist schwierig und von vielen sich verändernden Rahmenbedingungen abhängig. Familienunternehmen werden oft in die nächste Generation vererbt, daher ist dieser wichtige Erfolgsindikator meist unter dem Radar.

Viel entscheidender

Die drei Einkommensarten sollten wir nun ganz schnell wieder vergessen! Wir sollten uns nicht fragen, wie wir den Unternehmenswert steigern können, sondern: Wie können wir unsere Kunden begeistern? Wie können wir Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die für unsere Kunden einen echten Nutzen bieten. Wie können wir unser Angebot in die Welt tragen? Wie können wir unser Unternehmen effizienter und effektiver machen? Wie können wir unsere Mitarbeiter zu Botschaftern unserer durchschlagenden Leistungen machen? Dies alles ist eine sehr langfristige Ausrichtung der Unternehmensgeschicke und damit nachhaltig. Darüber hinaus noch für jeden der mit uns arbeitet von Vorteil.

Auf alle drei Vergütungsarten habe ich als Unternehmerin durch tägliches Wirken Einfluss! Wenn etwas nicht so läuft, wie ich es mir vorstelle, dann habe ich in der Vergangenheit nicht die richtigen Entscheidungen getroffen. Ich habe aber heute die Chance, dies zu korrigieren. Diese Denk- und Handlungsweise berücksichtige ich bei meiner täglichen Arbeit.

Das Beste

In unserem Familienunternehmen Bauer & Böcker arbeiten wir unermüdlich daran, neue Produkte zu kreieren, die unsere Kunden erfolgreich machen, Prozesse zu verschlanken oder zu automatisieren, unsere Mitarbeiter auf dem Weg der Veränderung mitzunehmen und den nächsten auftretenden Flaschenhals zu eliminieren. Die sich wandelnden Märkte setzen uns unter Druck, sind aber auch Chance für die kleinen, schnellen und wendigen Marktteilnehmer. All diese Bemühungen, ja die täglichen Klimmzüge des gesamten Teams, machen das Unternehmen werthaltiger. Die Gefahr ist groß, sich im Tagesgeschäft sich zu vergallopieren. Hilfreich und entscheidend ist daher, am Anfang das große Bild im Kopf zu haben. 

Fragt euch deswegen: Was ist euch wichtig, wenn ihr irgendwann aus der Erwerbstätigkeit ausscheidet? Was soll dann euer Tagewerk und auch euer Lebenswerk Sichtbares hinterlassen?

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü